Berufswelten Energie & Wasser: Ausbildung Computer und IT
Berufswelten Energie & Wasser: Ausbildung Computer und IT

Computer und IT

Helden der Digitalisierung

HTML, CSS und Javascript sind für Dich keine Fremdwörter? Dann such Dir doch einen Job im Berufsfeld Computer und IT aus. Von der Ermittlung und Beschaffung des IT-Bedarfs und der Programmierung von Software über die Netzverwaltung bis hin zum Verkauf  von Soft- und Hardware – die verschiedenen Berufe bieten dir Spielraum bei der Wahl Deiner zukünftigen Tätigkeit. Du benötigst Kenntnisse in Mathematik, das Wissen über wirtschaftliche Zusammenhänge sowie die Affinität zu Computern und digitalen Technologien.

  • Fachinformatiker Anwendungs-Entwicklung

    Als Fachinformatiker der Fachrichtung Anwendungsentwicklung entwirfst und realisierst Du Softwareprojekte nach Kundenwunsch, entwickelst und programmierst also Computersoftware. Außerdem analysierst und planst Du IT-Systeme und schulst deren Benutzer.

    Während der Ausbildung kannst Du, je nach Ausbildungsbetrieb, eines der folgenden Einsatzgebiete vertiefen:

    • kaufmännische Systeme
    • technische Systeme
    • Expertensysteme
    • mathematisch-wissenschaftliche Systeme
    • Multimedia-Systeme

    Die Berufsausbildung dauert 3 Jahre. Ein bestimmter Schulabschluss ist rechtlich nicht vorgeschrieben. Im Allgemeinen stellen Unternehmen überwiegend Auszubildende mit Hochschulreife (Abitur) ein.

    Gehalt

    Während Deiner Ausbildung verdienst Du durchschnittlich:

    • 1. Ausbildungsjahr: 866 bis 984 Euro (Industrie), 580 bis 680 Euro (Handwerk)
    • 2. Ausbildungsjahr: 918 bis 1.035 Euro (Industrie), 630 bis 730 Euro (Handwerk)
    • 3. Ausbildungsjahr: 977 bis 1.127 Euro (Industrie), 680 bis 850 Euro (Handwerk)

    Quelle: Agentur für Arbeit, berufenet.arbeitsagentur.de

    Im Durchschnitt verdienst Du als Fachinformatiker – Anwendungsentwicklung monatlich 2.940 Euro brutto.

    Quelle: www.steuerklassen.com

  • Fachinformatiker Systemintegration

    Als Fachinformatiker der Fachrichtung Systemintegration realisierst Du kundenspezifische Informations- und Kommunikationslösungen. Hierfür vernetzt Du Hard- und Softwarekomponenten zu komplexen Systemen. Auch die Schulung der Benutzer gehört zu Deinen Tätigkeiten.

    Du kannst Dich in einem Einsatzgebiet, abhängig vom Ausbildungsbetrieb, vertieft ausbilden lassen:

    • Rechenzentren
    • Netzwerke
    • Client-Server
    • Festnetze
    • Funknetze

    Die Berufsausbildung dauert 3 Jahre. Ein bestimmter Schulabschluss ist rechtlich nicht vorgeschrieben. Im Allgemeinen stellen Betriebe überwiegend Auszubildende mit Hochschulreife (Abitur) ein.

    Gehalt

    Während Deiner Ausbildung verdienst Du durchschnittlich:

    • 1. Ausbildungsjahr: 866 bis 984 Euro (Industrie), 580 bis 680 Euro (Handwerk)
    • 2. Ausbildungsjahr: 918 bis 1.035 Euro (Industrie), 630 bis 730 Euro (Handwerk)
    • 3. Ausbildungsjahr: 977 bis 1.127 Euro (Industrie), 680 bis 850 Euro (Handwerk)

    Quelle: Bundesagentur für Arbeit, berufenet.arbeitsagentur.de

    Laut Gehalt.de liegt Dein monatliches Bruttoeinkommen später bei ca. 2.133 bis 2.915 Euro.

  • IT-System-Elektroniker/in

    Als IT-System-Elektroniker planst und installierst Du kundenspezifische Systeme der IT-Technik, konfigurierst sie und nimmst sie in Betrieb. Du wartest die Systeme, analysierst Fehler und beseitigst Störungen. Zudem berätst Du und schulst Deine Kunden.

    Eines der folgenden Einsatzgebiete kannst Du während der Ausbildung, je nach Ausbildungsbetrieb, vertiefen:

    • Computersysteme
    • Endgeräte
    • Festnetze
    • Funknetze
    • Sicherheitssysteme

    Die Berufsausbildung dauert 3 Jahre. Ein bestimmter Schulabschluss ist rechtlich nicht vorgeschrieben. Im Allgemeinen stellen Unternehmen überwiegend Auszubildende mit mittlerem Bildungsabschluss (Realschulabschluss, mittlere Reife) ein.

    Gehalt

    Während Deiner Ausbildung verdienst Du durchschnittlich:

    • 1. Ausbildungsjahr: 866 bis 984 Euro (Industrie), 580 bis 680 Euro (Handwerk)
    • 2. Ausbildungsjahr: 918 bis 1.035 Euro (Industrie), 630 bis 730 Euro (Handwerk)
    • 3. Ausbildungsjahr: 977 bis 1.127 Euro (Industrie), 680 bis 850 Euro (Handwerk)

    Quelle: Bundesagentur für Arbeit, berufenet.arbeitsagentur.de

    Im Durchschnitt verdient ein IT-System-Elektroniker ca. 2.800 Euro brutto im Monat.

    Quelle: www.steuerklassen.com