Berufswelten Energie & Wasser: Ausbildung Verkehr, Logistik und Transport
Berufswelten Energie & Wasser: Ausbildung Verkehr, Logistik und Transport

Verkehr, Logistik und Transport

Freie Fahrt in Deine Zukunft

Das Berufsfeld Verkehr Logistik und Transport bildet aufgrund der Globalisierung einen äußerst zukunftsträchtigen Arbeitsmarkt. Ob Kontrolle, Wartung, Organisation oder Durchführung von Transporten von Gütern oder Personen – in jedem Deiner Ausbildungsbereiche benötigst Du Aufmerksamkeit und Verantwortungsbewusstsein.

  • Berufskraftfahrer/in

    Berufskraftfahrer arbeiten im Güterverkehr oder in der Personenbeförderung. Sie transportieren Waren aller Art mit Lastkraftwagen. Im Personenverkehr führen sie Linien- bzw. Reisebusse.

    Die Berufsausbildung dauert 3 Jahre. Ein bestimmter Schulabschluss ist rechtlich nicht vorgeschrieben. Im Allgemeinen stellen Betriebe überwiegend Auszubildende mit Hauptschulabschluss ein.

    Gehalt

    Während Deiner Ausbildung beträgt Dein durchschnittliches Arbeitsentgelt:

    • 1. Ausbildungsjahr: 559 bis 870 Euro
    • 2. Ausbildungsjahr: 580 bis 920 Euro
    • 3. Ausbildungsjahr: 632 bis 975 Euro

    Quelle: Agentur für Arbeit, berufenet.arbeitsagentur.de

    Dein durchschnittliches Einstiegsgehalt beträgt zwischen 1.800 bis 2.000 Euro brutto im Monat.

    Quelle: www.steuerklassen.com

  • Fachkraft Fahrbetrieb

    Fachkräfte im Fahrbetrieb führen Verkehrsmittel des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV), z. B. Straßenbahnen, Busse und U-Bahnen, und sorgen für die sichere Beförderung der Fahrgäste. Sie wirken auch an der Fahrzeugdisposition und Personalplanung mit und übernehmen Aufgaben im Kundendienst in Unternehmen des ÖPNV. Zudem stellen sie die Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge sicher, lernen also auch die Bestandteile der Fahrzeuge kennen und können einfache Reparaturen (z. B. Ölwechsel) selbst ausführen.

    Die Berufsausbildung dauert 3 Jahre. Ein bestimmter Schulabschluss ist rechtlich nicht vorgeschrieben. Im Allgemeinen stellen Betriebe überwiegend Auszubildende mit mittlerem Bildungsabschluss (Realschulabschluss, mittlere Reife) ein.

    Gehalt

    Während Deiner Ausbildung verdienst Du durchschnittlich:

    • 1. Ausbildungsjahr: 867 Euro
    • 2. Ausbildungsjahr: 921 Euro
    • 3. Ausbildungsjahr: 971 Euro

    Quelle: Agentur für Arbeit, berufenet.arbeitsagentur.de

    Im Durchschnitt kannst Du mit einem Arbeitsentgelt von 23.000 bis 28.000 Euro jährlich, also mit 1.900 bis 2.300 Euro pro Monat rechnen.

    Quelle: www.steuerklassen.com

  • Fachkraft Lagerlogistik

    Dein Arbeitsplatz als Fachkraft für Lagerlogistik ist eine Fabrik- oder Lagerhalle. Hier bist Du für die gesamte Abwicklung von Lieferungen zuständig –von der Warenannahmen über die Lagerung bis hin zum Warenausgang. Du prüfst ankommende Lieferungen auf ihre Vollständigkeit, entlädst und sortierst diese und bereitest sie für die Lagerung vor. Dein Tätigkeitsfeld umfasst aber auch das Zusammenstellen ausgehender Bestellungen: Du verpackst die Ware, erstellst die nötigen Begleitpapiere und bereitest sie für den Versand vor. Außerdem entscheidest Du über die Art der Auslieferung und des Versands. Dabei arbeitest Du unter anderem mit Gabelstaplern. 

    Die Berufsausbildung dauert 3 Jahre. Ein bestimmter Schulabschluss ist rechtlich nicht vorgeschrieben. Im Allgemeinen stellen Betriebe überwiegend Auszubildende mit mittlerem Bildungsabschluss (Realschulabschluss, mittlere Reife) ein.

    Gehalt

    Während Deiner Ausbildung verdienst Du durchschnittlich:

    • 1. Ausbildungsjahr: 450 bis 912 Euro
    • 2. Ausbildungsjahr: 510 bis 964 Euro
    • 3. Ausbildungsjahr: 600 bis 1.020 Euro

    Quelle: Agentur für Arbeit, berufenet.arbeitsagentur.de

    Im Durchschnitt kannst Du mit einem Arbeitsentgelt von 2.162 bis 3.261 Euro brutto pro Monat rechnen.

    Quelle: www.gehalt.de