Arbeitgeber in der Energie- und Wasserwirtschaft

DVGW Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e. V. – Technisch-wissenschaftlicher Verein

Josef-Wirmer-Str. 1-3, 53123 Bonn, Deutschland

Der DVGW setzt die technischen Standards für eine sichere und zuverlässige Gas- und Wasserversorgung. Er fördert das Gas- und Wasserfach in technischer und technisch-wissenschaftlicher Hinsicht. Seit mehr als 150 Jahren setzt sich der DVGW für Sicherheit und Qualitätsstandards im Gas- und Wasserfach ein und ist eine Plattform für den fachübergreifenden, technikorientierten Erfahrungsaustausch.

Der DVGW ...

  • erarbeitet die anerkannten Regeln der Technik für das Gas- und Wasserfach
  • prüft, zertifiziert und überwacht gas- und wasserfachliche Produkte, Personen, Unternehmen und Qualitätsmanagementsysteme (QSS, QMS)
  • initiiert und fördert innovative und praxisrelevante Forschungsvorhaben
  • informiert und schult zum gesamten Themenspektrum des Gas- und Wasserfachs
  • veranstaltet wichtige Tagungen und Kongresse

Alle Aufgabenfelder im DVGW greifen ineinander und führen zu praxis- und zukunftsorientierten Leistungspaketen: Anhand des aktuellen Bedarfs initiiert, fördert und begleitet der DVGW gezielt Forschungs- und Entwicklungsvorhaben. Die hieraus gewonnenen Erkenntnisse fließen in die entwicklungsbegleitende Regelsetzung ein. Im Rahmen der Prüfung und Zertifizierung neuer Geräte, Bauteile und Verfahren stellt die DVGW-Zertifizierung anschließend sicher, dass die im DVGW-Regelwerk definierten Sicherheits- und Qualitätsstandards dauerhaft und nachvollziehbar eingehalten werden. Über die Anwendung des Regelwerks in der Praxis und über neue Entwicklungen informiert und schult dann der DVGW das betreffende Fachpersonal und die Fachöffentlichkeit.

Über die Jahrzehnte erfolgreiche Arbeit ist eine fundierte Arbeitsplattform und ein breites Netzwerk auf nationaler und internationaler Ebene gewachsen. Der DVGW bietet seinen Mitgliedern und der Fachöffentlichkeit einen intensiven Dialog zu allen technikbezogenen Fragestellungen in der Gas- und Wasserwirtschaft.
Einheitliche und hochwertige Standards ermöglichen für die Unternehmen der deutschen Gas- und Wasserwirtschaft, Sicherheit und Kosteneffizienz miteinander zu verbinden. Dort, wo alle Marktteilnehmer auf einheitliche Regelungen treffen, lassen sich Synergie- und Optimierungseffekte erzielen.
Gleichzeitig entlastet der DVGW durch seine Tätigkeit auch den Staat: Der Gesetzgeber beschränkt sich auf die Festlegung allgemeiner Schutz- und Sicherheitsziele und überlässt den Fachleuten im DVGW deren Ausfüllung. Das heißt, die technischen Regeln werden von den Fachleuten aus der Praxis selbst gestaltet. Für die Wahrnehmung und Akzeptanz dieser Gemeinschaftsaufgabe ist der DVGW frei von wirtschaftlichen Interessen und politischer Einflussnahme.

Webseite des Unternehmens

YouTube-Kanal des Unternehmens

zurück