Stellenangebot

Titel/Position:
Projektingenieurin/Projektingenieur
Ort/Region:
Karlsruhe
Unternehmen:
DVGW-Forschungsstelle am Engler-Bunte-Institut des KIT

 

Die DVGW-Forschungsstelle am Engler-Bunte-Institut ist eine gemeinnützigeForschungseinrichtung des DVGW – Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e. V. am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Neben der anwendungsnahen Forschung für das Gas- und Wasserfach liegt der Schwerpunkt der Aktivitäten in der Prüfung, Überwachung und Zertifizierung von Materialien, Bauteilen und Gasgeräten. Die DVGW-Forschungsstelle agiert in Forschungs- und Entwicklungsfragen als Schnittstelle zu den DVGW-Mitgliedsunternehmen, die größtenteils aus der Versorgungswirtschaft und der verbundenen Industrie kommen. Neben der nationalen Ausrichtung gewinnen europaweit laufende Aktivitäten zunehmend an Bedeutung.

Das übergeordnete Forschungsthema stellt die Rolle der Gasversorgung im Rahmen der Energiewende dar. Aktuelle Arbeiten beschäftigen sich insbesondere mit der Erzeugung, Aufbereitung und Einspeisung von Gasen aus regenerativen Quellen (z. B. Wasserstoff, Biogas, synthetisches Erdgas), mit der Sektorenkopplung, mit der Gasinfrastruktur sowie mit gasbasierten Mobilitätskonzepten.

Für das Themengebiet „Power-to-Gas“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Projektingenieur/in

Ihre Aufgaben:

  • Sie bearbeiten Arbeitspakete von nationalen und europäischen Forschungsprojekten inhaltlich selbstständig und eigenverantwortlich.
  • Sie erarbeiten/vergleichen und bewerten Power-to-Gas-Prozesse mit Hilfe von Prozesssimulationstools, wie beispielsweise ASPEN Plus®.
  • Neben technologisch-orientierten Aufgaben, wie der Evaluierung von experimentellen Ergebnissen, Technologien und Anwendungskonzepten führen Sie auch Wirtschaftlichkeitsanalysen durch.
  • Sie führen inhaltliche und organisatorische Absprachen mit Projektpartnern durch.
  • Sie erstellen Fachberichte und -veröffentlichungen und präsentieren Ihre Ergebnisse in Fachgremien und bei Fachveranstaltungen, in deutscher und in englischer Sprache.

Ihr Profil:

  • Ingenieur- oder naturwissenschaftlicher Abschluss (Dipl.-Ing. / M.Sc. zum Beispiel in Verfahrenstechnik oder Physik).
  • Interesse an Forschung und Begeisterung für technische und systemische Fragestellungen.
  • Kenntnisse in ASPEN Plus® sind wünschenswert.
  • Kreativität, Flexibilität, Begeisterungsfähigkeit und Belastbarkeit.
  • Sicheres Auftreten, Überzeugungskraft und gute Kommunikationsfähigkeit.
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Wir bieten Ihnen eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem innovativen und zukunftsweisenden Umfeld, das viele Möglichkeiten zur Weiterentwicklung bietet. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die Möglichkeit auf Verlängerung besteht und wird angestrebt. Die Bezahlung ist angelehnt an TV-L. Wir sind ein moderner Arbeitgeber für den Fort- und Weiterbildung der Mitarbeiter, die betriebliche Altersversorgung sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie selbstverständlich sind.

Falls Sie interessiert sind, senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 31.01.2019 über den Bewerbungslink der Stellenanzeige auf unserer Homepage.

PDF-Datei der Stellenanzeige
Zurück