Duales Studium Bauingenieurwesen

Bauingenieurwesen (B. Eng.)

hochschule 21 Buxtehude

Harburger Straße 6, 21614 Buxtehude, Deutschland

Das duale Studium des Bauingenieurwesens an der hochschule 21 vermittelt ein breit gefächertes Grundlagenwissen mit Schwerpunkten in Planung, Entwurf, Konstruktion, Ausführung und Erhaltung von Bauwerken des Hoch- und Ingenieurbaus, der verkehrstechnischen Infrastruktur sowie anderen baulichen Anlagen. In den höheren Semestern werden Wahlpflichtfächer angeboten, beispielsweise in den folgenden Bereichen: Stahlbetonbau, Baubetriebslehre oder DV-gestützter Straßenbau.

Der Lehrplan ist für eine Regelstudienzeit von sieben Semestern ausgelegt und modular aufgebaut. Jedes Modul ist eine in sich abgeschlossene Lehreinheit. Der modulare Aufbau ermöglicht die Anerkennung von Studienleistungen an Hochschulen in Deutschland und Europa. Schwerpunktmodule und Wahlpflichtkurse erlauben erste Spezialisierungen, wobei auch die Unternehmen der Lehre Themen vorschlagen können. Die Bewertung erfolgt durch Credit Points (CP) nach dem European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS).

Mit dem erfolgreichen Abschluss des Studiums durch die Bachelor-Prüfung werden 210 Credits erlangt.

Das Studium ist praxisintegriert. Die Praxisphasen machen jeweils die Hälfte jedes Semesters aus und werden wie die Theorie ebenfalls einer Bewertung mit Credit Points unterzogen. Die Bachelor-Arbeit am Ende stellt die letzte Praxisphase dar. Das Thema der Arbeit wird von den Unternehmen mitbestimmt und stellt als wissenschaftlich begleitetes Projekt einen erheblichen Mehrwert für die Arbeitgeber dar.

Quelle: hochschule 21

hochschule 21: Bauingenieurwesen (B. Eng.)

zurück