Duales Studium Bauingenieurwesen

Siedlungswasserwirtschaft (B. Eng.)

Fachhochschule Potsdam

Friedrich-List-Platz 1, 01069 Potsdam, Deutschland

Die Siedlungswasserwirtschaft organisiert den Umgang mit Trinkwasser, Brauchwasser, Schmutzwasser und Niederschlagswasser in und um Siedlungen. Die hygienisch einwandfreie Versorgung mit sauberem Trinkwasser und eine gesundheits- und umweltgerechte Entsorgung des Abwassers sind damit ein grundlegender Bestandteil der elementaren öffentlichen Daseinsvorsorge.

Die Organisation umfasst hierbei Planung, Bau und Betrieb von Anlagen zur Siedlungswasserwirtschaft, z. B. Wasserwerke, Versorgungsnetze, Kanalnetze oder Kläranlagen. In Deutschland ist sie meist dem Bauingenieurwesen zugeordnet. Zur Trinkwasserversorgung zählen technisch die Wassergewinnung, die Wasseraufbereitung, die Wasserspeicherung, der Wassertransport und die Wasserverteilung bis in einzelne Gebäude. Die Abwasserentsorgung (Schmutz- und Niederschlagswasser) gliedert sich in Abwasserableitung, Abwassersammlung, Abwasserbehandlung und die Klärschlammbehandlung. Besondere Bauwerke unter der Erdoberfläche wie Trennbauwerke, Entlastungsbauwerke oder Regenrückhaltebecken gehören zum unterirdischen Kanalnetz. Zur Niederschlagswasserbewirtschaftung gehören u. a. die Entsiegelung von Flächen, der Regenwasserrückhalt (Retention), die Regenwasserableitung und die Regenwassereinleitbedingungen (Vorflut).

Da das Element Wasser keine übliche Handelsware, sondern ein Menschenrecht ist, muss es mit den Prinzipien der Nachhaltigkeit behandelt und gesichert werden. Demzufolge sind die Tätigkeitsfelder eines Siedlungswasserwirtschaftlers eng verbunden mit Gesichtspunkten aus Natur und Umwelt.

Aus diesen Gründen wird im Wintersemester 2018/2019 der neue duale Studiengang Siedlungswasserwirtschaft an den Start gehen. Die FH Potsdam wird gemeinsam mit den Unternehmen der Wasserversorgung Spezialisten für diesen Bereich ausbilden.

Quelle: Fachhochschule Potsdam

Fachhochschule Potsdam: Siedlungswasserwirtschaft (B. Eng.)

Kooperationspartner: Berliner Wasserbetriebe

Kooperationspartner: Aqua-Tool Industrial Control & Cleaning GmbH

Kooperationspartner: AZV für die Reinhaltung der Parthe

Kooperationspartner: Dahme-Nuthe Wasser-, Abwasserbetriebsgesellschaft GmbH

Kooperationspartner: FREY Bauunternehmen GmbH

Kooperationspartner: Frisch & Faust Tiefbau GmbH

Kooperationspartner: KARL WEISS Technologies GmbH

Kooperationspartner: Kreiswerke Bautzen Wasserversorgung GmbH

Kooperationspartner: Märkischer Wasser- und Abwasserzweckverband

Kooperationspartner: Mittelmärkische Wasser- und Abwasser GmbH

Kooperationspartner: NUWAB Nuthe Wasser und Abwasser GmbH

Kooperationspartner: Rohrleitungs- und Anlagenbau Königs Wusterhausen GmbH & Co. KG

Kooperationspartner: Stehmeyer + Bischoff Berlin GmbH & Co. KG

Kooperationspartner: Trink- und AbwasserVerband Eisenach-Erbstromtal

Kooperationspartner: Kooperationspartner: Trinkwasser- und Abwasserzweckverband Oderaue

Kooperationspartner: Wasser- und Abwasserverband Rathenow

Kooperationspartner: Zweckverband Wasserversorgung und Abwasserbehandlung Rügen

zurück